noppi
Neuling
Posts: 2
Joined: Wed 3. Oct 2018, 19:18

Understanding VO2MAX estimation

Wed 3. Oct 2018, 21:27

Ich versuche die Schätzung des effektiven VO2max zu verstehen.

Laut http://www.simpsonassociatesinc.com/runningmath2.htm benötigt man für eine Pace von 5 min/km ca 36 ml/kg/min.
Laut http://www.simpsonassociatesinc.com/runningmath3.htm kann man für 50 Minuten maximal mit 90 Prozent seiner VO2max laufen.

Dies führt auf eine VO2max Schätzung von 36/0.9 = 40 ml/kg/min. Da dies perfekt dem Modell entspricht würde ich auch erwarten, dass bei runalyze bei einem 10 km Lauf in 50 Minuten mit 93.2% HRMAX auch der Wert 40 herauskommt. Ich erhalte aber 41.

Bei einem Trainingslauf, bei dem man sich nicht voll verausgabt, wird über die Herzfrequenz geschätzt mit welchem Anteil der VO2max gelaufen wird. Wenn die Herzfrequenz 85% HRMAX ist, dann ist %VO2MAX ca 80. Ich würde dann erwarten, dass das geschätzte VO2max 36/0.8 = 45 ist. Runalyze berechnet aber 47.57.
0 x

User avatar
JoelH
Runalyzer
Posts: 45
Joined: Fri 30. Jun 2017, 15:33

Re: Understanding VO2MAX estimation

Thu 4. Oct 2018, 11:10

In diese Berechnung fließen ja noch diverse Werte ein, die kannst du dir anzeigen lassen. Einfach den Lauf anzeigen lassen, dann bei Tools den Punkt Zeige die VO2max-Berechnung auswählen.

Dann kommt in etwa folgendes
VOmax.jpg
VOmax.jpg (245.06 KiB) Viewed 379 times
Vielleicht erklärt das schon deine Fragen, bin selbst kein Profi was den Wert angeht.
0 x

noppi
Neuling
Posts: 2
Joined: Wed 3. Oct 2018, 19:18

Re: Understanding VO2MAX estimation

Thu 4. Oct 2018, 22:17

Ich glaube ich habe es verstanden woher der Unterschied kommt. Runalyze nimmt den %VDOT Wert aus dem Buch von Daniels (Tabelle 5.4 in der dritten Ausgabe, 2.2 in der zweiten Ausgabe) und benutzt ihn als %vVO2MAX.
0 x

Return to “Calculations / Berechnungen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 0 guests