Forum rules
We spend our leisure time to make RUNALYZE as good as possible and we still have tons of great ideas, but time is scarce and after a hard training we first need some fruits or a smoothie. You can support the development of RUNALYZE with every financial contribution — We highly appreciate every grant.
https://blog.runalyze.com/donate/
Nafets75
Runalyzer
Posts: 34
Joined: Thu 26. Nov 2015, 10:22

Leistung (Watt) beim Radfahren bei Garmin 920xt

Tue 13. Mar 2018, 11:22

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage: Beim Radfahren erscheint die Angabe von "Wattzahlen" in der Runalyze Auswertung unter der Überschrift "Leistung". Kann mir jemand helfen und mir erläutern, woher diese stammen? Ich habe eine garmin 920xt und importiere die Originalf fit-Datei?
Stammt die Wattangabe von der Garmin Uhr? (auf Garmin Connect finde ich keine Angabe zu Watt)
Wird diese von Runalyze berechnet?
Welche Bedeutung hat die Wattzahl?`Und auf welcher Basis wird diese berechnet (abhängig von der Herzfrequenz, Puls, Bergprofil und Trittfrequenz)?
ich nehme mal an, dass nicht berücksichtigt werden kann, ob man auf einem MTB oder einem Rennrad oder was auch immer Sport macht. Das kann die Uhr bzw. Runalyze ja nicht wissen.

Sorry, wenn ich so blöd frage, aber ich habe über die Google Suche nichts hierzu gefunden. Mich irritieren zwei importierte Trainings: Ein Training (11.03.) war recht intensiv mit 48,71km, aber geringerem Puls. Wattangabe 89W.
Das andere Training (09.03.) war nur ne kurze Testfahrt von 14 km und ergab 111 Watt (allerdings höherer Puls, etwas mehr prozentuale Steigung.
Vielleicht könnt ihr bei mir reinschauen?
Aber nur wenn es Euch nicht zu viel Mühe macht! Eilt auch nicht!

Übrigens: Runalyze ist wirklich genial gemacht (auch wenn ich gerade nicht laufen kann, daher muss ich auf Alternativsportarten wechseln)!!! DANKE!!!
0 x

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 766
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Leistung (Watt) beim Radfahren bei Garmin 920xt

Tue 13. Mar 2018, 11:39

Die Leistung wird beim Radfahren inzwischen immer automatisch "berechnet" (bzw. geschätzt), wenn in der Datei selbst keine Daten vorhanden sind. Die Formeln berücksichtigen dabei in erster Linie Geschwindigkeit und Steigung. Rollwiderstand (crr = 0.004), Drag coefficient (cw = 0.5) und frontale Fläche des Fahrers (a = 0.5), Dichte (rho = 1.226) sowie das Gewicht des Fahrrads (10 kg) werden dabei angenommen. Weitere Einflüsse wie Aerodynamik, wechselnde Untergründe und vor allem der Wind können allerdings nicht berücksichtigt werden. Die Formeln richten sich dabei nach http://www.blog.ultracycle.net/2010/05/ ... lculations

Was man bei der Auswertung mit den Daten anfängt, bleibt jedem Nutzer selbst überlassen. Ich persönlich berücksichtige die Werte gar nicht, aber ich fahre auch nicht übermäßig viel. Ambitionierte Radsportler hingegen mögen die Wattwerte als einzig wichtige Metrik sehen und ihr gesamtes Training danach ausrichten. Für die empfiehlt es sich dann aber, die Werte tatsächlich mit entsprechender Kurbel/Pedalen zu messen und nicht nur zu schätzen.

Weitere Auswertungen bzgl. der ganzen Leistungsparameter stehen bei uns auf der Todo-Liste. Bisher bietet Runalyze in der Tat nur dieses Diagramm sowie den Durchschnittswert einer Aktivität.
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

Nafets75
Runalyzer
Posts: 34
Joined: Thu 26. Nov 2015, 10:22

Re: Leistung (Watt) beim Radfahren bei Garmin 920xt

Tue 13. Mar 2018, 11:58

Danke Hannes für die Erläuterungen!
0 x

Return to “RUNALYZE.com”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest