ESM
Runalyzer
Posts: 35
Joined: Thu 28. Jul 2016, 15:02

Algorithmus durchschnittlicher Puls je Kilometer

Thu 28. Jul 2016, 17:18

Hallo,

Zunächst ein großes Lob und vor allem Dankeschön für dieses wunderbare Tool, welches ihr mit uns teilt. Ich bin fasziniert mit welcher nützlichen Detailverliebtheit diese Werkzeug "gebaut" wurde!

Ich laufe seit 3 Monaten, bin also noch blutiger Anfänger. Bis vor einer Woche habe ich meine Läufe mit Runtastic und iPhone 6s aufgezeichnet. Seit Anfang dieser Woche nutze ich die Polar 400 GPS Uhr.

Ich habe nun alle Aufzeichnungen von Runtastic nach Runalyze online importiert, ebenso den ersten Lauf meiner Polar 400.

Nachdem ich mir jeden Bereich der Anwendung angesehen und bewundert habe, ist mir bei der jeweils durchschnittlich berechneten Herzfrequenz je Runde/Km aufgefallen, dass da etwas nicht stimmen kann.
Bei einer durchschnittlichen HF von 158 für einen kompletten Lauf werden mir je Km (Runden) durchweg viel niedrigere durchschnittliche Herzfrequenzen angezeigt.

Beispiel
Gesamt:
10 Km, 56:40 (05:38/Km) mit gesamtdurchschnittlichem Puls von 158, Max. 169
Runden (die Zwischenzeiten lass ich mal weg):
1,0 Km 111 bpm
2,0 Km 148 bpm
3,0 Km 104 bpm
4,0 Km 101 bpm
5,0 Km 131 bpm
6,0 Km 111 bpm
7,0 Km 125 bpm
8,0 Km 103 bpm
9,0 Km 97 bpm
10,0Km 98 bpm

Wäre dass schön, wenn ich nach 3 Monaten mit 47 Jahren bereits so tiefenentspannt laufen könnte. Komme ich sicher nie hin. :D

Zunächchst hatte ich ursächlich Runalyze in Verdacht, habe mir dann aber mal die TCX Datei von Runtastic angesehen.
Dort ist mir sofort aufgefallen, dass zum einen "nur" alle 3 Sekunden ein Datenpunkt aufgezeichnet wird und zum anderen dass immer ca. 4-5 Datenpunkte hintereinander je einen HF Tag mit Wert beinhalteten, dann aber regelmäßig ca. 15 Datenpunkte folgen, die kein HF Tag haben. Ab und an ist auch mal ein HF Tag dabei, aber mit HF=0. Ich denke das ist sicher nicht sauber und möglicherweise die Ursache, das Runalyze hier unrealistische Rundenwerte bildet. Ich nehme an, dass es bei Runtastic an der Bluetooth Kommunikation zwischen IPhone und dem Brustgurt liegt. Denn mit der Polar Uhr nutze ich den gleichen HF Gurt und bei der ersten Aufzeichnung mit der Polar 400 sieht man in der TCX-Datei das es anders geht. Jede Sekunde ein Datenpunkt, jeder Datenpunkt hat ein HF Tag mit einem aktuellen Wert und es ist auch kein Wert=0 dabei.

Trotzdem wollte ich mal vorsichtig fragen, ob es in einer Folgeversion möglich wäre, die durchschnittlichen HFs in Runden etwas "fehlertoleranter" zu ermitteln.

Aktuell ist es vermutlich so gelöst, dass bei jedem vorhandenen Datenpunkt auch ein HF Wert erwartet wird und dieser immer addiert wird. Bei Datenpunkten ohne Wert wird dann vermutlich 0 addiert. Erstmal nicht problematisch, aber wenn am Ende durch die Anzahl aller Datenpunkte (also auch derer die keinen Wert hatten) geteilt wird, kommt natürlich ein viel zu geringer Durchschnittswert raus. Auch könnte man Datenpunkte mit dem Wert=0 aus der Rechnung ausschließen,denn in diesen Fällen hat sich dann vermutlich mal der Sensor verschluckt, was dann bei einer Mitbetrachtung den Schnitt fälschlicherweise und zudem ordentlich nach unten drückt.

Viele, freundliche Grüße
Erwin
0 x

obroni62
Neuling
Posts: 3
Joined: Sun 25. Sep 2016, 13:35

Re: Algorithmus durchschnittlicher Puls je Kilometer

Sun 17. Sep 2017, 16:39

Hallo Erwin!
Bei mir tauchte das gleiche auf. Habe ein wenig herumprobiert: Bei mir war es der runtastic-Export mit tcx. Wenn ich mit gpx exportiere, passt die "durchschnittliche HF".
0 x

ESM
Runalyzer
Posts: 35
Joined: Thu 28. Jul 2016, 15:02

Re: Algorithmus durchschnittlicher Puls je Kilometer

Tue 19. Sep 2017, 23:42

prima, bei mir hat sich das auch erledigt, nachdem ich mittlerweile schon die zweite Sportuhr in Benutzung habe. Runtatic habe ich ausrangiert.
0 x

Return to “Runalyze v2.6.x”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest