matthias55
Neuling
Posts: 9
Joined: Tue 10. Oct 2017, 10:08

Verwunderung bei den Werten CTL, ATL, TSB nach Datenimport

Tue 10. Oct 2017, 10:22

Bislang hatte ich in Runalyze meine Trainingsdaten vom Laufen aus den Jahren 2017 und 2016 gespeichert. Mein Fitnessgrad (CTL) lag bei 96%. Nun habe ich auch alle Aktivitäten (ca.200) aus den Jahren 2015 und 2014 von Garmin importiert. Erstaunlicherweise ist mein CTL-Wert auf 62% gesunken trotz Datenbank-Cleanup. Wie kann das sein, wenn sich doch der CTL-Wert auf die letzten 42, der ATL-Wert sich auf die letzten 7 Tage bezieht?
0 x

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 507
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Verwunderung bei den Werten CTL, ATL, TSB nach Datenimport

Tue 10. Oct 2017, 10:44

Das liegt daran, dass ein Prozentwert relativ ist. Die Angabe in Prozent richtet sich nach deinem bisherigen Maximum, dass 100% entspricht. Dieses Maximum liegt offensichtlich im Jahr 2016 und hat sich durch den Datenimport geändert. Die absoluten Werte der aktuellen Daten dürften sich nicht geändert haben.

Siehe z.B. https://runalyze.com/glossary/atl:
Absolute values of ATL are hard to interpret, as preferred values vary from athlete to athlete depending on their current level. Instead of showing absolute values, Runalyze uses the alltime maximum ATL to express current ATL as percentage. In this way, ATL values are always relative to the athlete's maximum.
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

Return to “Calculations / Berechnungen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests