elske
Runalyzer
Posts: 39
Joined: Tue 6. Sep 2016, 17:32

VDOT

Thu 10. Nov 2016, 09:04

Hi,

ich dachte ursprünglich, dass die Herzfrequenzkorrektur mit VDOT(als Wettkampf)/%vVDOT funktioniert. Aber jetzt hatte ich gestern einen Lauf, bei dem das nicht stimmen kann. Mit der Formel komme unter Einbeziehung von Rundungsfehlern auf einen korrigierten VDOT zwischen 56,3 und 57,9, aber RunAlyze sagt 54,3. Hab ich irgendwo einen Denkfehler oder woran liegt das?

Ich nutze die Online-Version.

Image
0 x

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 785
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: VDOT

Thu 10. Nov 2016, 12:55

Deine Annahme ist hierbei einfach falsch. Aus der Herzfrequenz wird "%vVDOT" bestimmt. Das bezieht sich - wie das kleine v anzeigt - auf die Geschwindigkeit des VDOT (die man über 11 Minuten halten kann). Anhand dieser Geschwindigkeit (in m/min) erfolgt die lineare Transformation.

Siehe https://github.com/Runalyze/Runalyze/bl ... #L155-L159 für die tatsächliche Berechnung in Runalyze.
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

elske
Runalyzer
Posts: 39
Joined: Tue 6. Sep 2016, 17:32

Re: VDOT

Thu 10. Nov 2016, 15:46

Danke für die Erklärung und die Stelle im Code. Meine ursprüngliche Vorstellung war einfach zu simpel.
0 x

Return to “Calculations / Berechnungen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest