Page 1 of 1

Problem Analyse Tempo / Pulsbereiche anhand Durchschnitt

Posted: Thu 15. Aug 2019, 11:19
by listrahtes
Die Tempo und Pulsbereiche werden, meine Vermutung, anhand des Durchschnitts der Läufe berechnet.

Das macht aber wenig Sinn da man sich ja darüber informieren will wie viel Zeit in % man sich in welchem Bereich aufgehalten hat.

Könnt ihr hier bitte die Berechnung umstellen auf % Aufenthalt im jeweiligem Tempobereich unter Analyse der gesamten Läufe.
Suunto macht dies so und stellt dann den prozentualen Aufenthalt in Belastungszonen dar.

Beispiel Intervallauf: 3x Pulsbereich in Zone 5 und Pausen 3x in Zone 1. Wenn als Analyse Zone 2 herauskommt sagt das nichts aus. Lösung ist imo die Aufgliederung der Läufe.

Grüße

Re: Problem Analyse Tempo / Pulsbereiche anhand Durchschnitt

Posted: Thu 15. Aug 2019, 11:26
by mipapo
Du meinst "Langzeit"Tempobereiche korrekt?
Das ist bekannt und quasi auch an allen Stellen mit dem Hinweis vermerkt, dass wir nur die Durchschnittswerte einbeziehen.

Das ist etwas aufwändiger dies über alle Aktivitäten zu machen. Daher gibt es diese Funktion noch nicht. Das Konzept dafür ist mittlerweile quasi vorhanden nur noch nicht umgesetzt, da wir auch noch auf die Kosten schauen müssen, die dadurch verursacht werden.

Re: Problem Analyse Tempo / Pulsbereiche anhand Durchschnitt

Posted: Thu 15. Aug 2019, 12:15
by listrahtes
Ich meine den Punkt "Analyse des Lauftrainings zum Tempo, der Distanz und den verschiedenen Trainingstypen." unter Statistiken unter dem Kalender.

Wäre wirklich klasse wenn die erweiterte Funktion kommt, denn wenn schnelle Einheiten nur als Intervall gelaufen werden kommt da keine nutzbare Information heraus über Aufenthalt in Zonen.

Bin da für eine "Pro" Version mit derartigen Features auch gerne bereit etwas zu zahlen. Ich glaube ihr plant da ja etwas gegen Jahresende hin.

Re: Problem Analyse Tempo / Pulsbereiche anhand Durchschnitt

Posted: Fri 16. Aug 2019, 09:31
by listrahtes
mipapo wrote:
Thu 15. Aug 2019, 11:26

Das ist bekannt und quasi auch an allen Stellen mit dem Hinweis vermerkt, dass wir nur die Durchschnittswerte einbeziehen.

Das ist etwas aufwändiger dies über alle Aktivitäten zu machen. Daher gibt es diese Funktion noch nicht. Das Konzept dafür ist mittlerweile quasi vorhanden nur noch nicht umgesetzt, da wir auch noch auf die Kosten schauen müssen, die dadurch verursacht werden.
Was mir auffällt das ihr die einzelnen Läufe ja schon korrekt in Pacezonen / HF Zonen unterteilt habt.
Könnt ihr nicht diese Informationen für die statistische Analyse exportieren? Das wäre ja genau was ich vorgeschlagen habe.

Ist ja alles schon im Lauf aufbereitet und statt Laufdurchschnitt dann pro Lauf die einzelnen Zonen exportieren und davon Durchschnitt bilden. Wäre auch für die HIstogramme sinnvoll.

Ich bin natürlich kein Experte. Für mich klingt das recht einfach aber möglicherweise ja sehr komplex.

Re: Problem Analyse Tempo / Pulsbereiche anhand Durchschnitt

Posted: Fri 16. Aug 2019, 09:53
by mipapo
Diese Daten werden beim Aufruf jeder einzelnen Aktivität berechnet und sind nicht abgespeichert. Hinter Runalyze stecken jetzt schon entsprechend große Datenmengen. Mit ein paar Hand voll Nutzern wäre die Art und Weise wie man das ganze speichert eine andere als mit jetzt über 30000 Nutzern. Deshalb hatten wir vor knapp zwei Monaten auch intern eine große Umstellung wie wir die eigentlichen Aktivitätsstreams (HR, GPS etc) speichern.

Es sind teils komplexe Sachen die hinter Runalyze passieren. ;)