Nafets75
Runalyzer
Posts: 34
Joined: Thu 26. Nov 2015, 10:22

Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Mon 14. Dec 2015, 10:57

Hallo,

meine 920xt sagt mir bereits schon länger, dass meine vertikale Bewegung mit Ø 11,6 cm viel zu hoch ist. Wobei meine Bodenkontaktzeit (273ms) und Schrittfrequenz (156 spm bei meiner Körpergröße wohl noch ok) wohl noch im normalen Bereich sind.
Ich frage mich manchmal ob die vertikale Bewegung teils an meiner Größe (189cm) liegt. Daher interessiert mich das mit Runalyze 2.3 eingeführte "Vertikale Verhältnis".

Kann mir jemand erklären
- wie sich das vertikale Verhältnis berechnet?

- was ist der Unterschied zu vertikale Bewegung?

- gibt es grobe "Richtsätze" welche Werte noch "in Ordnung" bzw. empfehlenswert sind? Evtl. hat jemand einen Link zur Aussagekraft und Bedeutung?

- wie ist die eigene Körpergröße bei beiden Größen vertikale Bewegung oder vertikales Verhältnis bei der Aussagekraft irgendwie einzubeziehen?
Ich meine wenn jemand z.B. 20% längere Beine, einen längeren Körper hat, dann müsste doch die Bewegung bspw. auch um 20% größer ausfallen als bei jemandem der kleiner ist?

DAnn noch eine Frage zur neuen Auswertung "Balance Bodenkontakt": Dieser Wert wird bei mir nicht ausgewiesen. Kann das bei der 920xt sein?

Danke für eure Infos!

Gruß

Stefan
0 x

User avatar
mipapo
Administrator
Posts: 1419
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:26
Location: Kiel
Contact: Website Facebook Twitter

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Mon 14. Dec 2015, 11:03

Lies dir bitte folgenden Beitrag zur Version 2.3 durch:
http://blog.runalyze.com/allgemein/runa ... ndert-hat/
Nur die Fenix 3, sowie der Garmin Forerunner 630 kann die Balance Bodenkontakt messen.

Berechnung vom vertikalen Verhältnis: 100 * Vertikale Bewegung / Schrittlänge
wie ist die eigene Körpergröße bei beiden Größen vertikale Bewegung oder vertikales Verhältnis bei der Aussagekraft irgendwie einzubeziehen?
Ich meine wenn jemand z.B. 20% längere Beine, einen längeren Körper hat, dann müsste doch die Bewegung bspw. auch um 20% größer ausfallen als bei jemandem der kleiner ist?
Keine Ahnung, wir sind keine Ärzte oder Wissenschaftler.
0 x
###Donate to RUNALYZE###
Höhenmeter (Korrektur & Berechnung) - Nutzerhilfe/User help -

Run Happy!,
Michael
P.S. Ich antworte gerne kurz und knackig ;)
Image

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 766
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Mon 14. Dec 2015, 11:12

Inzwischen gibt es auch für die FR920XT eine Beta-Firmware, mit der die neuen Running Dynamics unterstützt werden:
https://www8.garmin.com/support/downloa ... sp?id=7627

Dass dir auch so schon das vertikale Verhältnis angezeigt wird, liegt daran, dass das eben einfach aus Schrittlänge und vertikaler Oszillation berechnet werden kann.

Was Empfehlungen und Richtwerte betrifft: Da gibt es keine wirklichen Artikel zu. Bei Garmin gibt es zumindest eine kurze Erklärung zu den Farbgebungen:
http://www8.garmin.com/manuals/webhelp/ ... 7DD77.html
http://www8.garmin.com/manuals/webhelp/ ... 11BDC.html

Letztlich sagen die Werte aber nichts darüber aus, was "gut" ist, sondern nur, was dem Durchschnitt entspricht. Dass die vertikale Oszillation bei dir so groß ist, liegt eindeutig an der Körpergröße. Dafür ist deine Schrittlänge ensprechend größer und das vertikale Verhältnisse sollte dementsprechend auch eher im Normalbereich liegen.

Selbst bei dir Schrittfrequenz, die von den ganzen Werten am häufigsten betrachtet wird, gibt es ja nur wenig Wissenschaftliches. Die angeblich perfekten 180spm sind ja auch nur ein grober Richtwert, den sich irgendjemand mal ausgedacht hat.
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

Nafets75
Runalyzer
Posts: 34
Joined: Thu 26. Nov 2015, 10:22

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Mon 14. Dec 2015, 12:04

Danke für deine schnelle Antwort Hannes!

Kann vielleicht sonst noch jemand etwas zum Thema Körpergröße und vertikale Bewegung/Vertikales Verhältnis, Bodenkontaktzeiten, etc. beitragen?
Vielleicht kann jemand mit einer ähnlichen Größe wie ich (189 cm) mir seine Daten mitteilen?

Irgendwie irritieren mich diese Größen eher als dass sie mich weiterbringen.

Wobei: am Schluss geht s ja nur darum, wie schnell man läuft oder dass man sich fit und gesund hält, egal mit welchem Laufstil
0 x

User avatar
Rakete
Runalyzer
Posts: 22
Joined: Mon 7. Sep 2015, 09:54
Location: el mundo

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Mon 14. Dec 2015, 23:33

Gerade bei den Running Dynamics habe ich mich auch schon gefragt, ob die den Hobby bis ambitionierten Hobbykäufer nicht verrückter machen als alles andere. Was ich bei der ganzen Betrachtung bisher noch gar nicht gelesen habe, ist, dass es doch maßgeblich davon abhängig ist wie schnell man läuft?! Die Frequenz und der ganze Rest kann doch bei 3:00/km und 6:00/km nicht je 180 spm sein?! Aber nur dieser wird als angeblich ideal betrachtet, ohne irgendwelche Geschwindigkeitsangaben. Nun denn.

Damit du, Nafets75, mal andere Werte siehst: Ich bin 1,94 m:
  • locker Dauerlauf: 13,50 km mit ~5:20/km
    162 spm Frequenz (Laufen)
    1.16 m Schrittlänge
    10.3 cm Vertikale Bewegung
    8.9 % Vertikales Verhältnis
    281 ms Bodenkontaktzeit
  • Wettkampf: ~10 km mit ~4:13/km
    170 spm Frequenz (Laufen)
    1.40 m Schrittlänge
    10.2 cm Vertikale Bewegung
    7.3 % Vertikales Verhältnis
    234 ms Bodenkontaktzeit
0 x
morgen erinnert sich an gar nichts & gestern wartet nicht auf dich

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 766
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Tue 15. Dec 2015, 06:51

Rakete wrote:..., dass es doch maßgeblich davon abhängig ist wie schnell man läuft?! Die Frequenz und der ganze Rest kann doch bei 3:00/km und 6:00/km nicht je 180 spm sein?! Aber nur dieser wird als angeblich ideal betrachtet, ohne irgendwelche Geschwindigkeitsangaben.
Jein. Man kann natürlich, wenn man die optimalen 180spm propagiert, behaupten, dass man nur aufgrund von längeren Schritten schneller werden sollte, nicht wegen einer höheren Schrittfrequenz. Aber grundsätzlich hast du absolut recht: Die Werte machen einen schnell verrückt und eine wirklich begründete Empfehlung, die Werte in irgendeine Richtung zu ändern, gibt es nicht.

Prinzipiell stimmt natürlich schon: je geringer die vertikale Bewegung, desto mehr Kraft wird ausschließlich für die Vortrieb genutzt. Und je geringer die Bodenkontaktzeit, desto schneller war man unterwegs.

Werte von mir, 174cm:
  • locker Dauerlauf: 20 km mit ~4:42/km
    184 spm Frequenz (Laufen)
    1.16 m Schrittlänge
    9.4 cm Vertikale Bewegung
    8.1 % Vertikales Verhältnis
    194 ms Bodenkontaktzeit
  • Wettkampf: ~10 km mit ~3:21/km
    202 spm Frequenz (Laufen)
    1.48 m Schrittlänge
    8.7 cm Vertikale Bewegung
    5.9 % Vertikales Verhältnis
    140 ms Bodenkontaktzeit
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

Nafets75
Runalyzer
Posts: 34
Joined: Thu 26. Nov 2015, 10:22

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Tue 15. Dec 2015, 07:56

danke für Euer Feedback! Rakete du bist ja auch recht groß und bewegst dich genau in meinem Leistungsbereich, das war für mich eine interessante Orientierung.

Und Respekt Hannes: geniale Zeit! Um das noch besser für mich einordnen zu können: wie groß bist du?
0 x

User avatar
mipapo
Administrator
Posts: 1419
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:26
Location: Kiel
Contact: Website Facebook Twitter

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Tue 15. Dec 2015, 14:16

Tipp: Lies Hannes Text nochmal ;)
0 x
###Donate to RUNALYZE###
Höhenmeter (Korrektur & Berechnung) - Nutzerhilfe/User help -

Run Happy!,
Michael
P.S. Ich antworte gerne kurz und knackig ;)
Image

Nafets75
Runalyzer
Posts: 34
Joined: Thu 26. Nov 2015, 10:22

Re: Vertikales Verhältnis - Bedeutung

Tue 15. Dec 2015, 16:37

oh sorry ;-)

Wenn wir hier auch keine empirischen Werte haben, so bestätigt sich bisher, dass die vertikale Bewegung gerade bei größeren Läufern größer ist als bei kleineren Läufern.
Oder die andere (wohl auch berechtigte Theorie): schnellere Läufer haben eine geringere vertikale Bewegung.
0 x

Return to “Runalyze v2.3.x”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest