stka
Neuling
Posts: 8
Joined: Fri 23. Oct 2015, 19:53

Nach Installation

Sat 24. Oct 2015, 16:35

Hallo,

nach der Installation habe ich über admin.php meinen Mailserver konfiguriert. Die conifg.php sieht anschließend in den entsprechenden Bereichen wie folgt aus:
  • /**
    * Address for sending mails to users
    * @var string
    */
    define('MAIL_SENDER', 'runalize@gueltige-domain.de');

    /**
    * Sender name for sending mails to users
    * @var string
    */
    define('MAIL_NAME', 'Runalyze');
    .
    .
    .

    /**
    * Define the mail sending server
    * @var string
    */
    define('SMTP_HOST', 'mail.jpberlin.de');

    /**
    * Define the smtp port
    * @var string
    */
    define('SMTP_PORT', '587');

    /**
    * Define the smtp encryption
    * @var string
    */
    define('SMTP_SECURITY', '');

    /**
    * Define the auth username for the smtp server
    * @var string
    */
    define('SMTP_USERNAME', 'User-beim-provider');

    /**
    * Define the auth password for the smtp server
    * @var string
    */
    define('SMTP_PASSWORD', 'das-geheime-mailpasswort');
Aber leider kommt die Mail nicht an, es gibt nur eine Fehlermeldung "Sending the link did not work. Please contact the administrator."
Die Einstellungen hinsichtlich Port und smtp-Server stimmen, die hab ich mehrfach überprüft. Leider erscheinen keine Meldungen in irgendeinem Log-file.

Nächste Frage :-)
Auch lässt sich die Sprache nicht auf Deutsch umstellen. php-gettext ist installiert und locales steht auf:

Code: Select all

root@pi:/var/www/runalyze# locale
LANG=de_DE.UTF-8
LANGUAGE=
LC_CTYPE="de_DE.UTF-8"
LC_NUMERIC="de_DE.UTF-8"
LC_TIME="de_DE.UTF-8"
LC_COLLATE="de_DE.UTF-8"
LC_MONETARY="de_DE.UTF-8"
LC_MESSAGES="de_DE.UTF-8"
LC_PAPER="de_DE.UTF-8"
LC_NAME="de_DE.UTF-8"
LC_ADDRESS="de_DE.UTF-8"
LC_TELEPHONE="de_DE.UTF-8"
LC_MEASUREMENT="de_DE.UTF-8"
LC_IDENTIFICATION="de_DE.UTF-8"
LC_ALL=
Wo muss ich da noch schrauben?

Noch eine Frage:
Wenn ich einen Benutzer löschen will wie geht das? Im admin.php leider nicht. Geht das nur direkt über die Datenbank?

Danke schon mal für die Antworten

Stefan
0 x

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 761
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Nach Installation

Fri 30. Oct 2015, 08:54

stka wrote:Aber leider kommt die Mail nicht an, es gibt nur eine Fehlermeldung "Sending the link did not work. Please contact the administrator."
Die Einstellungen hinsichtlich Port und smtp-Server stimmen, die hab ich mehrfach überprüft. Leider erscheinen keine Meldungen in irgendeinem Log-file.
Probleme mit dem Mailversand lassen sich aus der Ferne so gut wie gar nicht analysieren. Schaue am besten einmal in dieses Thema: http://forum.runalyze.de/viewtopic.php?f=25&t=253 - da habe ich auch erklärt, wie der Account trotzdem aktiviert werden kann.
stka wrote:Auch lässt sich die Sprache nicht auf Deutsch umstellen. php-gettext ist installiert und locales steht auf: ...
Wo muss ich da noch schrauben?
Hast du denn unter https://github.com/Runalyze/Runalyze/releases das Release oder den Source Code heruntergeladen? Beim Source Code müsstest du die Übersetzungen mit

Code: Select all

php ./build/build.php translations
selbst erzeugen. Falls du das Release nutzt, hat vielleicht mipapo noch keine Idee - ich wäre diesbezüglich überfragt.
stka wrote:Wenn ich einen Benutzer löschen will wie geht das? Im admin.php leider nicht. Geht das nur direkt über die Datenbank?
Nutzer können im eingeloggten Zustand über Konfiguration -> Account den Account löschen, wobei das eine Bestätigungsmail erfordert ;) Alternativ kannst du das auch über die Datenbank machen. Inzwischen sollten sich dabei die Daten des Accounts aus allen anderen Tabellen von alleine auch löschen.
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

stka
Neuling
Posts: 8
Joined: Fri 23. Oct 2015, 19:53

Re: Nach Installation

Sat 7. Nov 2015, 15:41

Hallo,

nachdem ich beruflich etwas mehr unterwegs war, habe ich heute wieder Zeit mich mit runalyze zu besschäftigen. Das Problem mit der deutschen Spreche hab ihc gelöst. Ich habe die aktuelle Version eingespielt (ich hatte ja erst die Beta-Version installiert) und dann klappt es auch mit der Sprache.

Das Problem mit der Mail besteht leider immer noch. Aber in der kommenden Woche bin ich beruflich eh bei meinem Provider in Berlin und dann werde ich mal bei denen ins Log schauen wenn ich ein Account anlege, wo die Fehlermeldung auftritt und warum.
Wenn ich eine Lösung habe, werde ich das auf jeden Fall hier posten. Das MUSS gehen ;-)

hier noch mal die aktuellen Einstellungen meines Mailversand:

Code: Select all

/**
 * Address for sending mails to users
 * @var string
 */
define('MAIL_SENDER', 'runalyze@domain.de');

/**
 * Sender name for sending mails to users
 * @var string
 */
define('MAIL_NAME', 'Runalyze');

/**
 * Define the mail sending server
 * @var string
 */
define('SMTP_HOST', 'mail.isp.de');

/**
 * Define the smtp port
 * @var string
 */
define('SMTP_PORT', '587');

/**
 * Define the smtp encryption
 * @var string
 */
define('SMTP_SECURITY', 'STARTTLS');

/**
 * Define the auth username for the smtp server
 * @var string
 */
define('SMTP_USERNAME', 'runalyze@domain.de');

/**
 * Define the auth password for the smtp server
 * @var string
 */
define('SMTP_PASSWORD', 'Gans-geheim');

Viele Grüße

Stefan

Ich habe gerade mal mit tcpdump auf meinem Raspberry geschaut (auf dem auch runalyze läuft), es gehen überhaupt keine Datenpakete raus wenn ich auf Registrieren klicke. Damit wird auch beim Provider nichts ankommen. Mal sehen vielleicht schaffe ich es gleich noch schnell einen Postfix hier aufzusetzen um das mit einem lokalen Mailserver zu versuchen.
0 x

Return to “Runalyze v2.2.x”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest