Page 1 of 1

Runalyze im Docker-Container

Posted: Tue 9. Dec 2014, 15:37
by arr
Hallo (keine Ahnung ob das hier richtig ist, sonst bitte verschieben),

ich habe mir erlaubt, einen Docker Container mit einer runalyze-Installation zu basteln.

Somit sollte es kein Problem mehr sein, eine saubere Installation unter Linux zu haben.
(Angeblich gibt es auch einen Windows-Client für Docker, kann ich aber noch nichts zu sagen: https://ahmetalpbalkan.com/blog/compili ... n-windows/)

Bei mir gab es grosse Probleme mit minify, da der Server nicht in der httpd root lag, wurden die CSS Sachen nicht sauber angezogen.

Ein funktionierendes docker vorausgesetzt, kann das image mit folgenden Befehlen geladen werden:

docker search runalyze
hier sollte jetzt das image: ipunkt/debian-runalyze gefunden werden.

mit:
docker pull ipunkt/debian-runalyze
zieht Ihr das image local auf Eure Platte (250MB)

und dann starten:
docker run -it --name runalyze ipunkt/debian-runalyze /bin/bash

in dem neuen Prompt könnt Ihr mit "ip a" die IP des Containers ermitteln.

Diese ruft Ihr dann im Browser auf dem Host auf und runalyze sollte laufen.

Datenbank usw. ist alles schon eingerichtet (manuell, phpmyadmin ist nicht installiert).


Wenn Ihr den Server von einem anderen Rechner oder sogar von ausserhalb erreichen möchtet, wird etwas Netzwerk-Gefummel benötigt.


Ich hoffe, dem ein oder anderen hilft es.
Oder vielleicht hat ja auch jemand mehr Ahnung von Docker und kann ein kleineres Image stricken...

Gruß
Ingo

ps: vielleicht werde ich noch weitere runalyze-Container erstellen, nehmt dann einfach den mit der höchsten Version.