HaDe68
Neuling
Posts: 4
Joined: Sat 26. Aug 2017, 04:37

Unterschiedliche Poincare-Diagramme bei Auswertung mit Runalyze und Kubios

Thu 21. Sep 2017, 22:25

Hallo Zusammen,

ich habe mal zum Spass zwei ältere HRV-Daten ausgewertet (Mit den aktuellen traue ich mich nicht an die
Öffentlichkeit! :D ). Hierbei habe ich die HRV-Daten von einer Ruhepuls-Messung und einem kurz darauf gelaufenen
TDL mit Runalyze 4.2.0 und Kubios Standard 3.02 durch geführt (siehe die folgenden Links).

https://runalyze.com/shared/1n32a
https://www.dropbox.com/s/811weyb2gb8ca ... v.pdf?dl=0

https://runalyze.com/shared/1n32b
https://www.dropbox.com/s/qgpf2zq3nofvb ... v.pdf?dl=0

Die ersten beiden HRV-Diagramme R-R Intervalle und Darauffolgende Differenzen sehen ja identisch aus aber die
Poincare-Diagramme sind total verschieden. Verwendet Ihr unter Umständen eine andere Auswertungsmethode? Mich
hat das einfach ein bisschen gewundert, denn Kubios ist ein professionelles HRV-Auswertungsprogramm das auch schon
in klinischen Studien angewendet wurde (Kubios Standard kann man kostenlos unter www.kubios.com nach einer
kurzen Registrierung runterladen!). Habt Ihr eine Idee woran das liegen kann?

Gemessen habe ich das ganze mit einer Fenix 3. Kubios kann die Dateien von Garmin, Polar und Suunto direkt importieren.

Grüßle vom Bodensee
HaDe3105
0 x

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 508
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Unterschiedliche Poincare-Diagramme bei Auswertung mit Runalyze und Kubios

Fri 22. Sep 2017, 07:44

Kubios zeigt offensichtlich den Poincare Plot für die Differenzen, auch wenn die Achsenbeschriftung bei denen falsch ist, denn laut der werden die RR-Intervalle selbst dargestellt (die können aber nunmal nicht negativ sein). Bei uns werden hingegen wirklich die RR-Intervalle selbst dargestellt.

Ich werde mal schauen, ob ich etwas dazu finde, wann/wie/warum welches davon darzustellen ist.
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

HaDe68
Neuling
Posts: 4
Joined: Sat 26. Aug 2017, 04:37

Re: Unterschiedliche Poincare-Diagramme bei Auswertung mit Runalyze und Kubios

Sun 24. Sep 2017, 04:07

Hallo Laufhannes,

der Grund für meine damaligen HRV-Auswertungen war, dass ich den starken Verdacht hatte übertrainiert
zu sein. Ich hatte gemerkt, daß es Anfang Jan. 2016 einfach, trotz sehr niedrigem Ruhepuls von unter
40 (morgens gemessen) einfach nicht mehr so gut ging als im Dez. 2015 in dem ich wegen des sehr guten
Wetters ca. 550 km gelaufen bin. Meistens kann man Übertrainiertheit durch eine Erhöhung des Ruhepulses
feststellen, welcher sich bei mir aber nicht signifikant erhöhte.

Bei mir sieht man das an der starken Verschiebung des LF (Low Frequency) HF (High Frequency) Verhältnisses.
Im obigen Beispiel (Ruhepuls) z.B. ca. 80%:20% (FFT- und AR-Spektrum), gesund wäre das umgekehrte, ich meine
mal gelesen zu haben 1 LF : 1.5-2.0 HF. Heute weiss ich, daß es damals wohl so wahr, denn mein LF-HF Verhältnis
hat sich trotz deutlich höherem Ruhepuls und äußerst bescheidenem Trainingszustand im Vergleich zu damals
umgedreht und liegt im Normbereich bei etwa 40%:60%. Kubios ist keine Blackbox wie Runtastic und sonstige
Apps die irgendwas berechnen. Die durchgeführten Berechnungen und Methoden sind im Handbuch sehr genau
beschrieben: http://www.kubios.com/downloads/Kubios_ ... _Guide.pdf

Dieses LF-HF Verhältnis kann sich auch bei allgemeinem Stress, Angstzuständen und schwerer Krankheit (z.B. Krebs)
verändern, deswegen wird die HRV-Analyse auch in der medizinischen Diagnostik angewendet. Da ich gerade
dabei bin meine Form wieder neu aufzubauen, werde ich dieses Problem im Auge behalten und rechtzeitig
gegensteuern.

Vielleicht kann sich hier im Forum mal ein Mediziner, am besten Kardiologe dazu äußern

Grüßle vom Bodensee
HaDe68
0 x

Return to “Calculations / Berechnungen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest