weizenbierrunner
Neuling
Posts: 8
Joined: Wed 31. Jul 2013, 20:33

Falsche Wattberechnung Rennrad

Sat 28. Mar 2020, 17:44

Ich habe keinen verbauten Wattmesser. Strava ermittelt automatisch realistische 217 Watt. In Runalyze werden aber unrealistische 128 Watt berechnet welche ich manuel auch nicht abändern kann. Wie kann ich es machen, dass die Strava Werte automatisch übernommen werden oder ich die falschen 128 Watt manuel abändern kann?

Danke im Voraus. Gruß Kai
0 x

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 479
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Falsche Wattberechnung Rennrad

Sun 29. Mar 2020, 08:12

Wir erhalten die originale FIT-Datei von Garmin. Dort sind keine Wattwerte vorhanden, weswegen wir diese selbst berechnen (müssen). Die Werte von Strava "automatisch übernehmen" ist daher überhaupt nicht möglich, da wir keinen Zugriff auf diese Werte haben.

Woher kommt denn deine Annahme, dass Stravas Wert "realistisch" sei und unserer "falsch"?

Wir richten uns bei der Berechnung grob nach https://www.gribble.org/cycling/power_v ... &v2p=35.41, wobei dort für deine Durchschnittswerte noch niedrigere Wattwerte herauskommen. Auch wenn ich deine Durchschnittswerte bei http://www.kreuzotter.de/deutsch/speed.htm eingebe, komme ich eher in den Bereich von 140 W.

Was grundsätzlich einen großen Effekt auf die berechneten Leistungsdaten hat:
- das Geschwindigkeitsprofil (dürfte bei Runalyze/Strava gleich sein)
- das Höhenprofil (ist das bei Strava gleich?)
- das eigene Gewicht (wobei der Effekt schon wieder gar nicht soo riesig ist)
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

weizenbierrunner
Neuling
Posts: 8
Joined: Wed 31. Jul 2013, 20:33

Re: Falsche Wattberechnung Rennrad

Sun 29. Mar 2020, 08:49

Hallo Hannes,
die Wert von Strava Strecke, Höhe und Gewicht passen. Das die Wattwerte aus Strava eher passen schließe ich daraus, dass ich einen FTP Test auf einen hochwertigen Direkttrainer gefahren bin und dort einen FTP Wert von 228 hatte. Wo kann ich in Runalyze denn die Daten für das Fahrrad/Gewicht eingeben, vielleicht liegt es daran.
Gruß Kai
0 x

User avatar
mipapo
Administrator
Posts: 1018
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:26
Location: Kiel
Contact: Website Facebook Twitter

Re: Falsche Wattberechnung Rennrad

Sun 29. Mar 2020, 10:02

weizenbierrunner wrote:
Sun 29. Mar 2020, 08:49
Hallo Hannes,
die Wert von Strava Strecke, Höhe und Gewicht passen. Das die Wattwerte aus Strava eher passen schließe ich daraus, dass ich einen FTP Test auf einen hochwertigen Direkttrainer gefahren bin und dort einen FTP Wert von 228 hatte. Wo kann ich in Runalyze denn die Daten für das Fahrrad/Gewicht eingeben, vielleicht liegt es daran.
Gruß Kai
Die Daten fürs Fahrrad und Gewicht dessen kannst du nicht eintragen.
0 x
###Become a Runalyze supporter###
Höhenmeter (Korrektur & Berechnung) - Nutzerhilfe/User help -

Run Happy!,
Michael
P.S. Ich antworte gerne kurz und knackig ;)
Image

User avatar
laufhannes
Core developer
Posts: 479
Joined: Mon 29. Jul 2013, 20:59

Re: Falsche Wattberechnung Rennrad

Sun 29. Mar 2020, 11:03

Die 9 kg des Fahrrads machen bei der Aktivität aber auch nur rund 15 W aus. Daran liegt's am Ende wahrlich nicht.
0 x
User help -- short questions via Twitter, Facebook

Return to “Calculations / Berechnungen”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests